Dienstag, 1. November 2016

Leckerlitasche aus Filz

Verclickert noch mal ......

Ich mache mit Cisca und Gundi seit einer Woche Clickertraining und da benötigen wir natürlich eine passende Leckerlitasche. Ich bin kein großer Fan von Bauchtaschen oder Anclips-Beuteln und da habe ich mir einfach einen Filzbeutel zum Umhängen genäht, schön geräumig damit ordentlich was rein geht. Aus grauem Filz mit einem braunen langen Gurtband zum Crossover tragen und als Hingucker (für die Pferde ;-) habe ich noch einen Pferdekopf appliziert.






Durch den stabilen Filz hat die Tasche einen schönen Stand und man kann sehr gut hineingreifen. Eigentlich wollte ich die Bodenecken noch abnähen, aber da habe ich gepatzt. Wie schnell man doch die Grundlagen des Taschennähens vergißt, wenn man eine Weile nicht an der Nähmaschine gesessen hat, erschreckend! Zur Rettung habe ich dann unten einfach gerade abgenäht und mußte feststellen, dass die Tasche so perfekt ist. Mit den Bodenabnähnern würde die Tasche zu weit abstehen, so liegt sie schön am Körper an.  




Für die Applikation habe ich einen Pferdkopf gezeichnte und dann auf dünnen Filz übertragen. Den Filzkopf habe ich mit Stylefix auf dem schon zugeschnittenen Taschenfilz befestigt und dann mit Freihandsticken in Kritzeloptik aufgenäht.








Kommentare:

  1. Ich finde die Tasche auch unabhängig von Leckerlies total schön. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden !
    Viel Spaß beim Training !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ellen, wir sind ganz fleißig am Trainieren und ich habe die Tasche auch schon eingeweiht. Funktioniert perfekt :-)

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast einen Kommentar zu schreiben.
Ich freue mich riesig darüber!